Hauptinhalt

Personenpotenzial

Anzahl der Rechtsextremisten steigt stark an

Das rechtsextremistische Personenpotenzial stieg im Jahr 2019 zum wiederholten Male stark an. Insgesamt sind rund 3.400 Personen (2018: 2.800) in rechtsextremistischen Bestrebungen aktiv. Ein solch hoher Wert wurde in Sachsen bisher nur im Jahre 1993 erreicht.

Hintergrund dieser Entwicklung sind vor allem die gestiegene Anschlussfähigkeit der Szene, die Reaktivierung länger inaktiver Szeneteile sowie die Großveranstaltungen der letzten Jahre. Eine weitere Rolle spielt die zunehmende Virtualisierung der Szene und die damit einhergehende größere Erkennbarkeit verschiedenster Einzelpersonen und Gruppenzusammenhänge. Hinzu kommen Erfolge bei der Bekanntmachung von an rechtsextremistischen Aktivitäten beteiligten Personen. Der Anstieg verteilte sich über alle Landkreise des Freistaates Sachsen. Die Szene bleibt überall in Sachsen präsent.

Im Jahre 2019 gab es in Sachsen ca. 2.000 gewaltorientierte Rechtsextremisten (2018: 1.500).

Anzahl der Rechtsextremisten im Freistaat Sachsen

Anzahl der Rechtsextremisten im Freistaat Sachsen

Das rechtsextremisitische Personenpotential wird bundesweit nach seinem jeweiligen Organisationsgrad erfasst. Dieses Katerogiensystem untergliedert sich dementsprechend in die Bereiche:

  1. parteigebundener Rechtsextremismus,
  2. parteiungebundene rechtsextremistische Strukturen und
  3. unstrukturiertes rechtsextremistisches Personenpotential.

Anzahl der Rechtsextremisten im Freistaat Sachsen nach Organisationsgrad gegliedert

Anzahl der Rechtsextremisten im Freistaat Sachsen nach Organisationsgrad gegliedert

Rechtsextremistisches Personenpotenzial in den Landkreisen und kreisfreien Städten in absoluten Zahlen

Karte des Rechtsextremistischen Personenpotenzials in den Landkreisen und kreisfreien Städten in absoluten Zahlen

Rechtsextremistisches Personenpotenzial in den Landkreisen und kreisfreien Städten je 10.000 Einwohner

Karte des rechtsextremistischen Personenpotenzials in den Landkreisen und kreisfreien Städten je 10.000 Einwohner

Rechtsextremistische Parteien

© LfV Sachsen
zurück zum Seitenanfang