1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landesamt für Verfassungsschutz

03.12.2018 - Aktuelles Lagebild "Reichsbürger und Selbstverwalter in Sachsen" (Stand: 30. September 2018)

Logo der Reichsbürgergruppierung "Bundesstaat Sachsen"

Logo der Reichsbürgergruppierung "Bundesstaat Sachsen"
(© Bundesstaat Sachsen)

Lange wurden „Reichsbürger und Selbstverwalter“ für ihre zum Teil esoterischen und verschwörungstheoretischen Ideen belächelt. Die Gefährdungsbewertung hat sich im Jahr 2016 durch zwei Gewaltakte drastisch verändert. Im Dezember 2016 hat das Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen (LfV) das Beobachtungsobjekt „Reichsbürger und Selbstverwalter“ eingerichtet.

Die Zahl der registrierten „Reichsbürger und Selbstverwalter“ beläuft sich auf rund 1.600 Personen, darunter 114 Rechtsextremisten. In Sachsen kommen 39 „Reichbürger- und Selbstverwalter“ auf 100.000 Einwohner. Der typische „Reichsbürger und Selbstverwalter“ ist männlich und rund 50 Jahre alt.


Den Download zum aktuellen Lagebild »Reichsbürger und Selbstverwalter in Sachsen« finden Sie hier.

Marginalspalte

© Institution